Skip to main content

Neoprenanzug richtig anziehen

Mit einem ekligen Trick

Hört sich erstmal easy an. Aber

Vielleicht kennt ihr das – ihr investiert sehr viel Zeit in die Suche eines Neoprenanzug und dann noch mehr GEld, um einen zu kaufen – nur um fest zu stellen, dass es auf oder im Wasser dann doch zwickt. Dagegen haben wir was: Nämlich den Neoprenanzug richtig an zu ziehen – und zwar mit einem etwas ekligen Tipp

Video: Wetsuit richtig anlegen

Warum Neoprenanzug richtig anziehen?

Und wir steigen direkt ein: WIe schon in vielen Videos besprochen: Neoprenanzüge müssen beim Sport eng anliegen.
Das bedeutet allerdings, dass sie beim Anziehen noch enger anliegen müssen. Die Frage ist nur: Wie kommt ihr in den Anzug, ohne euch und den Wetsuit zu beschädigen?

Optimalerweise ist euer Anzug bereits nass, wenn ihr in ihn einsteigt. Aber in einen nassen Neoprenanzug zu steigen ist ungefähr so angenehmen, wie piiiiiiiiiiiiip

Deshalb, und das ist mein Tipp: Nur die Fuß und Arm-Enden anfeuchten, dann flutscht es einfach besser. Wenn euch dieser Tipp hilft, gebt mir doch gerne einen DAumen hoch.

Und jetzt noch zum restlichen Prozess: Der Neoprenanzug sollte, wie schon 1.000 mal gesagt, eng sitzen. Deshalb solltet ihr viel Arbeit in das Anlegen des Wetsuits investieren. Ich beginne wie gesagt mit dem Anfeuchten von Armen und Beinen meines ANzugs. Dann suche ich mir eine Möglichkeit, möglichst sand- und steinfrei in den ANzug ein zu steigen.

Es gibt Leute, die gerne ihren Anzug vor dem Anziehen auf Links drehen oder ihre Arme und Beine in Plastiktüten packen, Aber Plastik sachen über meinen Körper zu ziehen finde ich in etwa so angenehm wie piiiiip

Also: Anzug feucht, untergrund Sandfrei, jetzt ordentlich mit den Händen vordehnen und rein mit den Haxen. Jetzt gleich ordentlich hochziehen. Richtig steht ihr, wenn ihr im Maschinenraum alles sehr komplett liegt und kein Platz mehr für einfließendes Wasser da ist.

Ok, jetzt kommt’s natürlich auf euren Verschluss an, bei meinem Neoprenanzug habe ich hier einen Backzip, also Reißverschluss hinten. Ich greife also die Verlängerung führe sie über die Schulter, und nun, wie bei einer fiesen FOltermethode, halte ich das untere Ende des Reissverschlusses und ziehe den Schieber nach oben.

Kurzer FunFact, dieser Neo lag ungelügen 5 Jahre in meiner Kiste und der Reißverschluss war in der FOlgede einbetoniert. Ich habe diese Einstellung ungelogen 10x gefilmt und am Ende meinen Reißverschluss mit Butter etwas geschmeidiger gemacht. Wow.

Also, wenn ihr das geschafft habt, kann eigentlich nicht mehr viel passieren. noch mal ein bissle reinwurschteln und falls es doch zwickt

kann ich euch beruhigen. Wenn ihr mit eurem Sport begonnen habt, werdet ihr es hoffentlihc nicht mehr spüren.

In diesem Sinne hoffe ich, ich konnte euch etwas mitgeben. Wenn euch das Video gefallen hat, gebt mir bitte einen butterigen Daumen hcoh. Vielen Dank und alles Gute